Conditions

1.8.2.2. Zweiter Schritt – Conditions

In diesem Schritt werden die Bedingungen festgelegt, bei deren Erfüllung die Aktionen des erstellten Profile Packages ausgeführt werden. Mögliche Bedingungen sind:

  • Verzeichnisse (Directory)
    • Verzeichnis existiert (DirectoryExists)
  • Umgebungsvariable (Environment)
    • Umgebungsvariable enthält (EnvironmentVariableContains)
    • Umgebungsvariable existiert (EnvironmentVariableExists)
  • Datei (File)
    • Datei existiert (FileExists)
    • Datei hat Version (FileHasVersion)
  • Gruppe (Group)
    • Benutzer gehört zu Gruppe (UserIsInGroup)
  • Network
    • Internetverbindung besteht (SystemIsAvailable)
  • Registry
    • Registry Key existiert (RegistryKeyExists)
    • Registry Wert enthält (RegistryValueContains)
    • Registry Wert existiert (RegistryValueExists)
  • System
    • Anwendung ist installiert (ApplicationIsInstalled)
    • Computername lautet (ComputerNameIs)
    • Windowsversion entspricht (WindowsVersionIs)
    • Windowsversionsnummer entspricht (WindowsVersionsNumberEquals)
    • Windowsversionsnummer entspricht mindestens (WindowsVersionsNumberIsGreaterThan)
  • Benutzer (User)
    • Benutzer ist (UserIs)

Das Ergebnis der Bedingungen kann mit dem Parameter „Not“ negiert werden und so z.B. überprüft werden, ob ein Verzeichnis nicht existiert, eine Datei nicht existiert usw.

Abbildung: Conditions

Abbildung: Conditions

1.9. Conditions

Der PSPM erlaubt es, die Bedingungen, unter denen das erstellte Profile Package ausgeführt wird, granular festzulegen. Um diese Bedingungen zu definieren kann im Schritt Conditions eine Vielzahl von Bedingungen gesetzt werden, die später vom System vor der Ausführung des Paketes überprüft werden. Die Bedingungen können mithilfe der bool’schen Operatoren AND (und) und OR (oder) miteinander verknüpft werden. Die Bedingungen, die überprüft werden können werden im nachfolgenden näher erläutert.

1.9.1. Directory

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf Verzeichnissen basieren.

1.9.1.1. DirectoryExists

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob ein bestimmtes Verzeichnis auf dem lokalen System existiert. Mit dem Parameter „Not“ kann zudem überprüft werden, ob ein Verzeichnis nicht existiert.

Abbildung: DirectoryExists Abbildung: DirectoryExists

Abbildung: DirectoryExists

1.9.2. Environment

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf die Umgebung abzielen.

1.9.2.1. EnvironmentVariableContains

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine bestimmte Umgebungsvariable auf dem lokalen System einen bestimmten Wert beinhaltet. Mit dem Parameter „Not“ kann zudem überprüft werden, ob eine Umgebungsvariable einen bestimmten Wert nicht beinhaltet.

Abbildung: EnvironmentVariableContains Abbildung: EnvironmentVariableContains

Abbildung: EnvironmentVariableContains

1.9.2.2. EnvironmentVariableExists

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine bestimmte Umgebungsvariable auf dem lokalen System gesetzt wurde. Mit dem Parameter „Not“ kann zudem überprüft werden, ob eine Umgebungsvariable nicht existiert.

Abbildung: EnvironmentVariableExists Abbildung: EnvironmentVariableExists

Abbildung: EnvironmentVariableExists

1.9.3. File

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf Dateien basieren.

1.9.3.1. FileExists

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine bestimmte Datei auf dem lokalen System existiert. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: FileExists Abbildung: FileExists

Abbildung: FileExists

1.9.3.2. FileHasVersion

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine Datei auf dem lokalen System eine bestimmte Version hat. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: FileHasVersion Abbildung: FileHasVersion

Abbildung: FileHasVersion

1.9.4. Group

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf Benutzergruppen basieren.

1.9.4.1. UserIsInGroup

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob der Benutzer Mitglied einer bestimmten Benutzergruppe ist. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: UserIsInGroup Abbildung: UserIsInGroup

Abbildung: UserIsInGroup

1.9.5. Network

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die sich auf Netzwerke basieren.

1.9.5.1. SystemIsAvailable

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine Internetverbindung besteht. Es kann definiert werden, welche Internetseite als Gegenstelle fungiert und wie oft versucht werden soll, diese zu erreichen Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: SystemIsAvailable Abbildung: SystemIsAvailable

Abbildung: SystemIsAvailable

1.9.6. Registry

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf der Windows Registry basieren.

1.9.6.1. RegistryKeyExists

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob der definierte Registry Schlüssel auf dem lokalen System existiert. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: RegistryKeyExists Abbildung: RegistryKeyExists

Abbildung: RegistryKeyExists

1.9.6.2. RegistryValueContains

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob der definierte Registry-Wert einen bestimmten Wert enthält. Der Wert wird daraufhin überprüft ob er den definierten Wert beinhaltet – nicht ob er exakt diesem Wert entspricht. So ist es möglich auch nach Teilmengen zu suchen. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: RegistryValueContains Abbildung: RegistryValueContains

Abbildung: RegistryValueContains

1.9.6.3. RegistryValueExists

Diese Bedingung überprüft, ob der definierte Registry-Wert existiert, unabhängig von seinem Inhalt. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: RegistryValueExists Abbildung: RegistryValueExists

Abbildung: RegistryValueExists

1.9.7. System

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf dem lokalen System basieren.

1.9.7.1. ApplicationIsInstalled

Mit dieser Bedingung ist es möglich, zu überprüfen, ob eine Applikation installiert ist. Die Überprüfung kann hierbei mittels der ProduktID, dem Namen der Applikation oder dem Pfad zu der auszuführenden Datei erfolgen. Es ist außerdem möglich eine Überprüfung auf die installierte Version durchzuführen. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: ApplicationIsInstalled Abbildung: ApplicationIsInstalled

Abbildung: ApplicationIsInstalled

1.9.7.2. ComputerNameIs

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob das System den definierten Namen hat. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: ComputerNameIs Abbildung: ComputerNameIs

Abbildung: ComputerNameIs

1.9.7.3. WindowsVersionIs

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine bestimmte Windows Version auf dem System vorhanden ist. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: WindowsVersionIs Abbildung: WindowsVersionIs

Abbildung: WindowsVersionIs

1.9.7.4. WindowsVersionNumberEquals

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob Windows in einer bestimmten Versionsnummer vorhanden ist. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: WindowsVersionNumberEquals Abbildung: WindowsVersionNumberEquals

Abbildung: WindowsVersionNumberEquals

1.9.7.5. WindowsVersionIsGreaterThan

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob eine höhere Windows Versionsnummer vorliegt. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um, sodass geprüft werden kann, ob eine niedrigere oder gleiche Version vorliegt.

Abbildung: WindowsVersionNumberIsGreaterThan Abbildung: WindowsVersionNumberIsGreaterThan

Abbildung: WindowsVersionNumberIsGreaterThan

1.9.8. User

Unter diesem Punkt sind alle Bedingungen zusammengefasst, die auf dem Benutzer basieren.

1.9.8.1. UserIs

Mit dieser Bedingung kann überprüft werden, ob es sich um den definierten Benutzer handelt. Der Parameter „Not“ kehrt das Ergebnis um.

Abbildung: UserIs Abbildung: UserIs

Abbildung: UserIs